Heimseite


Hallo und herzlich willkommen auf meiner Heim-Seite!
Man/frau darf sich wie zu Hause fühlen und alle Schubladen öffnen!


Zitat des Monats

Wintersonnenwende

Diese Stille!
Nur in dieser Nacht
ist sie so.
Als hielte alles, was lebt
den Atem an.
Beschwörend
alle guten Geister und Mächte,
dass es gelingen möge
auch dieses Mal wieder
(nie ist das gewiss):
Dass es gelingen möge,
das zu Grunde gegangene Licht
neu zu entzünden,
in den Abgründen,
wo nur noch das Nein gedeiht,
in der schweigenden Schwärze
hell singend
das Ja zu säen.

Mit emporgereckten Armen
die Seele nachtwärts gerichtet,
atme ich mein Hoffnungslied
in die Finsternis -

(Dagmar Scherf. Aus: WochenWeise. Lyrische Variationen über 13 Themen - als Mitglied des Autorinnenteams Quintessenz - St. Ingbert 2009)

Nachrichten aus der Schreibwerkstatt:

Vorläufig abgeschlossen habe ich mein Glücks-Alphabet von A(bendrot) bis Z(aunprinzessin). Obertitel "Wonnen und Wunder" . Nun beginnt die Verlags-Suche.

Zur Zeit sammle ich eigene und fremde Texte zu einer Anthologie rund um das Thema "Baum". Arbeitstitel "Das Traumbaumfest - und andere Texte rund um die Magie der Bäume". Schwerpunkt wird die Beziehung zwischen Mensch und Baum sein. Unter anderem wird mein Libretto zum Musical "Die Baumgöttin" darin enthalten sein.